Halbzeit eins war von den Spielanteilen ausgeglichen, jedoch hatte unser Club die besseren Torchancen. Eine Führung wäre verdient gewesen. In Halbzeit zwei brachte Ekrem Hajra unsere Farben in Front (60.). In der Folge versäumte man es die Führung auszubauen. So blieb der Gast am Leben und wurde in der Schlussphase nochmals stärker. Mit zwei Toren wurde der Spielstand auf den Kopf gestellt. Mit dem Abpfiff nochmals eine Großchance zum Ausgleich, aber leider verfehlte Der Lupfer über den Keeper knapp sein Ziel.
Die Effektivität hat heute gewonnen. Trotzdem Kopf hoch Jungs. Es war ein ordentliches Spiel.

Ostern ruht der Ball für unseren FC. Weiter geht es nach den Feiertagen in Harthausen.