Events/ Aktuelles

FC Hechingen versenkt Winterlingen - Bericht Schwarzwälder Bote

Mit einem Dreierpack hat Gianluca Wagner den FC Hechingen am Sonntag im Relegationsspiel gegen den FC Winterlingen in die Bezirksliga geschossen. Auf dem Sportgelände in Gruol gewann der FC Hechingen mit 3:0 (3:0).

Im Entscheidungsspiel gegen den SV Tieringen hatte der FC Hechingen einen Rückstand erst in den letzten Minuten in einen 2:1-Erfolg verwandelt. Mit dem FC Winterlingen hatten die Hechinger am Sonntag hingegen nur wenig Probleme. Von Beginn an gab das die spielfreudige und zweikampfstarke Team von Trainer Stefan Ermantraut den Ton an.

Ließ der FCH seine ersten Möglichkeiten noch liegen, belohnte er sich in der 20. Minute für sein Engagement mit der schön herausgespielten 1:0-Führung durch Gianluca Wagner. Die Winterlinger Defensive befand sich bei diesem Gegentreffer nicht auf der Höhe. Hechingen war jetzt so richtig in Fahrt und schlug nur zwei Minuten später erneut zu.

Dasselbe Strickmuster, mit dem überragenden Wagner derselbe Torschütze. Wieder hatten sich die sich die überzeugenden Hechinger durch die gegnerischen Reihen gespielt, wieder hatte ein Winterlinger mit einem Klops Schützenhilfe geleistet– 2:0 (22.). Eine Viertelstunde machte Wagner seinen Hattrick dann perfekt. Und auch beim 3:0 hatte eine Gegenspieler seine Aktien drin. Aber auch die Defensive der Zollerstädter zeigte sich stets Höhe. Winterlingen fand nie richtig ins Spiel. Eine ernst zu nehmende Torchance? Fehlanzeige.

In der zweiten Hälfte hatten die Hechinger weiterhin alles im Griff, obschon sie angesichts der klaren Führung einen Gang rausnahmen. Die Partie plätscherte mitunter so dahin, der FCH beschwörte nur noch manchmal Torgefahr herauf. So in der 72. Minute, als sich die Hechinger wieder einmal durch die gegnerischen Reihen passten, Wagner sich aber zu verspielt zeigte und statt mit dem Spann den Torabschluss mit der Hacke suchte. Winterlingens Torhüter Maik Schick bekam das Leder leicht zu fassen. Dann setzte Georgios Ioakimidis einen Schuss knapp vorbei (74.), ehe er für die Vorbereitung der letzten Hechinger Möglichkeit als A-Ligist verantwortlich zeichnete. In der 80. Minute bediente Ioakimidis Wagner, der aber schoss am Tor vorbei.

Winterlingen zeigte sich in der zweiten Hälfte zwar etwas offensivfreudiger, die wenigen Abschlüsse verfehlten aber allesamt das Ziel oder wurden zur sicheren Beute von Hechingens Schlussmann Savvas Spyridopoulos. In der 85. Minute musste der dann doch hinter sich greifen, allerdings wurde der Winterlinger Abstauber nicht anerkannt, weil Spyridopoulos zuvor gefoult worden war.

Die Feierlichkeiten beim FC Hechingen begann und werden ab morgen bei einem gemeinsamen Ausflug nach Mallorca ihre Fortsetzung finden.

FC Winterlingen: Maik Schick; Löckel, Gulde, Schenzle (61. Z. Draskovic), K. Draskovic, Rieker, Weiß, Marcel Schick (46. J. Bihler), P. Draskovic, Öztürk (68. Fuchs), Sanuk (72. Dreher).

FC Hechingen: Spyridopoulos; Martaler, Olgun, E. Hajra (57. Noll), Wagner (78. Sarmusak), Bektas (85. Cunsolo), Ricciardi, Ioakimidis (90. Vatovci), Amaro, Dehner, F. Hajra,

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Wagner (20., 22., 37.).

Schiedsrichter: Vincent Schöller (SRG-Calw)

Mark Gebhardt (Trainer FC Winterlingen): "Das war eine verdiente Niederlage. Wir sind nie ins Spiel gekommen. Unsere Zweikämpfführung war nicht so, wie es in einem Relegationsspiel sein muss. Es ist bitter, dass wir uns alle drei Gegentore durch krasse individuelle Fehler selbst eingeschenkt haben."

Stefan Ermantraut (Trainer FC Hechingen): Wir haben hoch verdient gewonnen, das war eine sehr gute Leistung in allen Mannschaftsteilen. Wir sind defensiv sehr gut gestanden, haben schnell umgeschaltet und uns viele Torchancen herausgespielt. Große Spieler zeigen sich in großen Spielen. Solch ein Spieler wie Wagner lässt sich nicht über 90 Minuten ausschalten."


Ein spannendes und durchweg faires Elfmeterturnier ging zu Ende.
Wir danken den zahlreichen Zuschauern und den 30 Teams für ihren Besuch im Hechinger Weiherstadion.
Auch von weit her haben Teams nach Hechingen gefunden. Das hat uns sehr gefreut.
Lobende Worte fand Vorstand Axel Wiesner bei der Siegerehrung auch für unsere Sponsoren um das Fitnessstudio MC Shape Hechingen und für die Sparkasse Zollernalb, welche das Preisgeld für Platz 1 über 1000€ gesponsert hat. Danke!

Hier die Finalplatzierungen:
Platz 1: Johnny Holzer (Siehe Bild)
Platz 2: Apollo Nagold
Platz 3: Frauentraum, leider Alt
Platz 4: TSG Junioren 3


Emotional nicht zu überbieten...FC gewinnt erstes Relegationsspiel

Mit 2:1 gewann unser FC heute gegen Tieringen. Der Sieg war unterm Strich verdient, jedoch aufgrund der späten Tore glücklich. Aber die Jungs haben einmal mehr gezeigt, dass egal wie es läuft eine unglaubliche Mentalität das Herzstück des Teams ist.

Heute wird gefeiert, ab Morgen gilt der Fokus voll auf Winterlingen. Noch ein Sieg Jungs, wir glauben an euch!

Tore:Jan Dehner per Freistoß zum 1:1 in der 86. Minute und Ekrem Hajra in der Nachspielzeit drehen das Spiel


Neues Trainer-Team für die SG Sickingen/Hechingen II

Mit einem Trainer-Team gehen die Sportfreunde Sickingen und der FC Hechingen in die neue Fußball-Saison: Künftig werden Jochen Bäßler und David Scheu das Team der SG Sickingen/Hechingen II in der Kreisliga B coachen. Sie sind in Sickingen keine Unbekannten und waren früher beide schon einmal als Trainer der 1. Mannschaft aktiv – mit Bäßler als Spielertrainer gelang 2001 der bislang letzte Meistertitel.

Stefan Beilard (2. Vorstand Sportfreunde Sickingen): „Wir freuen uns sehr, dass wir zwei alte Bekannte nach Sickingen zurückholen konnten. Der Kontakt ist über die Jahre nie ganz abgerissen, beide genießen im Verein eine hohe Wertschätzung.“

Matthias Zahn (Spielleiter FC Hechingen): "Mit Jochen Bäßler und David Scheu haben wir ein optimales Trainergespann für unsere 2. Mannschaft. Die Zusammenarbeit zwischen 1. und 2. Mannschaft und den Vereinen Spfr. Sickingen und FC Hechingen wird durch diese Personalentscheidung sicher intensiviert."


Die Verantwortlichen der Sportfreunde Sickingen mit dem neuen Trainer-Team.
v.links: 2. Vorstand Stefan Beilard, Jochen Bäßler, David Scheu, Abteilungsleiter Fussball Dirk Wasserkampf


Asare Kumi wechselt zum FC Hechingen

Die Kaderplanungen sind weitestgehend abgeschlossen. Der sportliche Leiter Matthias Zahn und das Trainerteam Stefan Ermantraut und Jan Dehner können zuversichtlich in die neue Runde gehen. Und das Ligaunabhängig. Der FC Hechingen ist in der diesjährigen Saison Vizemeister und ist dadurch für die Aufstiegsspiele zur höchsten Liga im Zollernalbkreis berechtigt. Ob es nächste Runde daher Kreisliga oder Bezirksliga heißt entscheidet sich erst noch. Unabhängig davon haben aber alle Spieler aus dem Stammkader für die neue Runde zugesagt. Nach Michael Natke ist mit Asare Kumi der zweite Neuzugang unter Dach und Fach gebracht worden. Und darüber sind die Hechinger Macher sehr Stolz, schließlich zählt der 26jährige und 1,85cm große Asare Kumi zu den besten Innenverteidiger im Kreis. Momentan spielt dieser in der Verbandsliga beim FC 07 Albstadt und brachte es dort auf  bisher 16 Einsätze.

Weitere Neuzugänge sind durchaus noch möglich, akuter Handlungsbedarf sehen die Verantwortlichen aber nicht und vertrauen voll und ganz dem bisher sehr gut aufspielenden Kader.

Stimmen:

Stefan Ermantraut: Asare Kumi stand schon letzte Saison auf unserem Zettel. Wir haben seinen Weg immer verfolgt und sind jetzt sehr froh das es geklappt hat. Als Trainer habe ich Asare schon in der Jugend bei der TSG Balingen und in diversen Auswahlmannschaften kennen gelernt und ihn daher nie aus den Augen verloren. 

Asare Kumi: Das neue Stadion und die sportlichen Entwicklung der Mannschaft haben mich gleich überzeugt. Ich kenne viele Spieler aus Hechingen und das hat meine Entscheidung leicht gemacht. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Mannschaft viel erreichen können.

Weitere Infos:

Samstag, 09.06.2018; 15:30 Uhr, FC Hechingen – SpVgg Leidringen

Zum letzten Saisonspiel lädt der FC alle Fans, Freunde und Gönner ins Weiherstadion ein. Es wird für alle genügend Speis und Trank angeboten damit wir gemeinsam während und nach dem Spiel die Vizemeisterschaft feiern können.

Samstag, 16.06.2018, 17:00 Uhr, Lichtenbol-Stadion in Tailfingen, Relegation
Kreisliga A I – Kreisliga A II
SV Tieringen - FC 07 Hechingen

Der Sieger dieser Partie spielt am Sonntag den 24.06.2018 gegen den Relegationsgegner aus der Bezirksliga. Gegner, Ort und Uhrzeit stehen noch nicht fest.


Heimsieg gegen Grosselfingen

Mit 3:0 konnte heute der 5. Sieg in Folge erzielt werden. Georgios Ioakimidis, Luca Wagner und Ekrem Hajra steuerten die Treffer zum verdienten Sieg bei.
Der Vorsprung auf Platz 3 und 4 beträgt mittlerweile 12 und 24 Punkte. Somit dauert die Runde etwas länger, da jetzt schon sicher ist, dass man in die Relegation geht.

Wir wünschen unserem Capitano Maurizio Ricciardi alles Gute und hoffen das seine Verletzung aus dem heutigen Spiel nicht gravierend ist.


Nächster Dreier

Mit einem verdienten 5:2 Heimsieg gegen Gauselfingen konnte der FC heute Platz 2 zementieren. 3x Dennys Noll und 2x Ömer Sarmusak trafen für unseren FC.

Durch die Niederlage von Boll ist für den FC Rang 2 so gut wie sicher.

Relegation wir kommen!


Achterbahnfahrt in Onstmettingen

wie schon in Jungingen macht Jan Dehner den Unterschied. Aber der Reihe nach...
In der ersten Hälfte klar überlegen dominierte man das Spiel nach belieben. Durch wunderschöne Treffer von "Cuse" Consulo und Ömer Sarmusak führte man verdient mit 2:0. Vor allem Treffer Nummer 1 war ein Highlight, als Georgios Ioakimidis gekonnt einen Steilpaß per Brust auf Cuse ablegte, welcher nur noch einschieben mußte. Einzigstes Manko war, dass man aus den vielen Chancen nur zwei Treffer erzielt hat.
Im zweiten Durchgang ein völlig anderes Bild. Die Überlegenheit schwand von Minute zu Minute und man gab dadurch der Heimelf die Hoffnung, doch noch etwas zählbares holen zu können. Und so kam es, dass nach einem Doppelschlag aus zwei Chancen auf einmal ein 2:2 Unentschieden stand. 
Der FC erwachte aus seiner Lethargie und konnte durch ein Freistoßtor von Co-Trainer Jan Dehner in der 92. Spielminute die erneute Führung erzielen. Nach weiteren 6 Minuten Nachspielzeit war dann endlich Schluss.

Fazit: Unnötig spannend gemacht und am Ende doch noch glücklich die Punkte mitgenommen. Platz 2 und damit die Relegation ist durch den Sieg von Melchingen das vordergründige Ziel. Hierzu benötigt man 7 Punkte aus den verbleibenden 4 Spielen.


Dennys Noll schießt FC zum Sieg

mit 2:0 setzte sich unser FC beim bis dato zuhause ungeschlagenen SV Heiligenzimmern durch. Doppelter Torschütze und Matchwinner war Dennys Noll.


Jan Dehner hat den Dosenöffner dabei

Mit einem 3:1 Sieg beim aufopferungsvoll kämpfenden FC Killertal konnte man einen verdienten Sieg landen. Nach einer schnellen Führung durch Bekir Bektas versäumte man es das Ergebnis deutlich höher zu schrauben. Und so kam es, dass nach einem Geschenk der Hintermannschaft die Heimelf ausgleichen konnte. Im zweiten Abschnitt dominierte wie schon im ersten Durchgang der FC, vergab jedoch weiterhin gute Tormöglichkeiten, darunter ein Elfmeter.

Jan Dehner brachte aber mit einem tollen Schuss von der Strafraumgrenze die erneute Führung. Guiseppe Consulo machte dann mit dem 3:1 alles klar.

Jan Dehner als Dosenöffner und eine starke Bank waren heute der Garant für den Sieg.


Unglückliches unentschieden

Mit 1:1 trennte man sich vom Lokalrivalen aus Boll. Trotz deutlichem Chancenplus und einem verschoßenen Elfmeter mußte man sich mit einem unentschieden zufrieden geben. Der Treffer zum Ausgleich erzielte Georgi Ioakimidis. Weiter geht es nächsten Sonntag in Jungingen beim FC Killertal. Spielbeginn um 15Uhr.


Michael Natke kehrt zurück

Der erste Neuzugang ist eingetütet. Mit Michael Natke kehrt ein alter Bekannter zurück. Nach einjährigen Intermezzo beim A-Ligisten SV Deilingen-Delkhofen hat sich Michael Natke wieder dem FC Hechingen angeschlossen, für den er seit seiner Aktivenzeit bereits Aktiv war. Spielleiter Matthias Zahn freut sich sehr über die Rückkehr, den Michael ist nicht nur sportlich sondern auch menschlich eine Bereicherung. Zudem bleibt man beim FC seiner Linie treu überwiegend auf Spieler zu setzen, welche eine Verbundenheit mit der Stadt und dem Club haben.

Wir sagen herzlich Willkommen Michael!


Ekrem Hajra rettet Punkt

In einem Spiel, in welchem der Gastgeber keine herausgespielte Torchance hatte, mußte man sich mit einem 1:1 begnügen. Im ersten Durchgang stand das Niveau auf mäßigen Niveau. Ein Freistoßtor führte zur schmeichelhaften Führung für die Heimelf. Im zweiten Abschnitt drückte man die Heimelf in die Defensive, mehr als der Ausgleich sollte aber nicht gelingen.


3:0 Sieg in Leidringen

In einem zähem Spiel hat unser FC heute nicht unverdient in Leidringen gewonnen. Durch Tore von Georgi Ioakimidis, Ömer Sarmusak und Luca Wagner setzte man sich am Ende verdient durch. Glück hatte man, als die tapfer kämpfenden Gastgeber mit ihrer Riesenchance zum Ausgleich im zweiten Durchgang nicht ausglichen. Unterm Strich war aber das Chancenplus deutlich auf Seiten der Gäste.

Super Aktion der Leidringer: Beim Stande von 0:1 bekam Leidringen einen Freistoß zugesprochen. Der Leidringer Spieler Alexander Braun überstimmte aber den Schiedsrichter Jonas Toranzo aus Wessingen und gab zu, dass es kein Foul an ihm war. 


Zuhause eine Macht

Mit 4:0 wurde heute bei bestem Wetter der FC Stetten/Salmendingen bezwungen. Auch in dieser Höhe verdient, da man noch weitere sehr gute Möglichkeiten hat liegen lassen. Eine überaus souveräne Vorstellung des Teams.

Dreimal Luca Wagner und einmal Dennys Noll trafen für den FC.

Weiter geht es bereits am Donnerstag in Leidringen (19Uhr).


Geglückter Start in die englischen Wochen

Durch Tore von Robin Martaler und Ekrem Hajra gewann unser FC 2:0 beim SV Rosenfeld. Der Sieg war hochverdient und hätte eigentlich deutlicher ausfallen müssen. Gleich vier Treffer wurden wegen Abseits aberkannt....

Weiter geht es am Sonntag. Heimspiel im Weiherstadion: FC Hechingen vs. FC Stetten/Salmendingen, 15Uhr 


Jahreshauptversammlung am 06.04.2018


Am Freitag, 06.04.2018 um 19.00 Uhr findet im Sportheim des FC 07 Hechingen e.V. die Jahreshauptversammlung statt.
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Die Tagesordnung finden Sie in der beigefügten PDF-Datei


Topspiel in Melchingen - Sonntag 25.03.2018 - 15.00 Uhr

Zum Gipfeltreffen kommt es am kommenden Sonntag, wenn unser FC in Melchingen antritt. Beide rangieren Punktgleich auf Platz 1 und 2. Das Hinspiel konnten unsere Männer in Schwarz und Weiß hochverdient mit 2:0 für sich entscheiden. 
Coach Stefan Ermantraut erwartet ein hartes Stück Arbeit, ist aber sehr zuversichtlich: "Wir haben keine Verletzten Spieler zu beklagen. Dadurch sind im Schnitt über 20 Spieler im Training. Das Niveau ist so hoch wie noch nie. Schon die Kaderbenennung für das Topspiel wird spannend. Meine Jungs sind bereit und unglaublich motiviert".

Über Unterstützung von unseren Fans freuen wir uns!


Zwei neue Spieler konnten in diesem Winter zur FC gelotst werden 

     V.l. Sportliche Leiter Matthias Zahn, Robin Martaler, Gianluca Wagner, Vorstand Axel Wiesner  
 
Da haben Vorstand Axel Wiesner und der sportliche Leiter Matthias Zahn gut Lachen. 
Mit Robin Martaler (Bild: Mitte links) kommt ein gelernter Abwehrspieler vom TSG Balingen. Der 17-jährige, der seine gesamte Jugend bei der TSG verbracht hat, wird ab der Rückrunde beim Aktiven Fußball einsteigen. 
Beim Gianluca Wagner (Bild: Mitte rechts) handelt es sich um ein Rückkehrer, der nach drei Spielzeiten wieder zurück zum Heimatverein kehrt. Zuletzt spielte der 22-jährige, gebürtige Hechinger beim SpVgg Mössingen (Bezirksliga Alb) und konnte hier eine beachtliche Statistik vorlegen - 44 Spiele 42 Tore. 
 
 

 

Der FC Hechingen will auch in der Halle überzeugen

Der wiedererstarkte FC Hechingen nimmt diesen Winter an zahlreichen Hallenturnieren teil. Der Auftakt für den FC ist bereits am kommenden Sonntag beim Indoor Cup 2017 des TV Belsen. Beim gut besetzten Turnier mit Rundumbande trifft der FC in Gruppe B auf den SV Nehren II (10:06 Uhr), die TGV Entringen (10:42 Uhr) und den TSV Ofterdingen II (11:30 Uhr). Die Viertelfinalspiele beginnen ab 15:20 Uhr.

Weiter geht’s zwischen Weihnachten und Neujahr in Balingen beim Sparkassen Indoor Cup. Dort müssen sich die Schwarz/Weißen am Freitagabend, den 29. Dezember ab 17 Uhr in einer Gruppe mit dem SV Dotternhausen, SV Tieringen, TSV Frommern II und der SG Erzingen/Roßwangen/Endingen durchsetzen. Die Zwischenrunde beginnt dann ab 19Uhr, bei der man sich bei erfolgreichem Abschneiden für das Hauptturnier am Folgetag qualifiziert.

 
17.12.2017 Sonntag Indoor Cup - Belsen 
 
Hier der Turnierplan zum Downloaden
 
28.12.2017 - 31.12.2017 Donnerstag - Sonntag Sparkassen Indoor-Cup Balingen 
 
Turnierplan folgt
 
06.01.2018 Sonntag - 31. Dreikönigsturnier SV Haigerloch 
 
Hier der Turnierplan zum Downloaden 
 
 
13.01.2018 - 15.01.2018 Freitag bis Sonntag Tagblatt-Hallenturnier Mössingen
 
Turnierplan folgt
 
28.01.2018 Sonntag - Pamukalespor Haigerloch 
 
Turnierplan folgt 
 

Hallenturnier beim TuS Ergenzingen

Unsere B-Junioren belegten den 4-ten Platz in Ergenzingen

Nach einem spannenden Spiel um Platz drei unterlagen unsere B-Junioren im 9 Meter schießen den RW Ebingen

Auch das Finale zwischen TuS Ergenzingen und den SV Vaihingen wurde durch ein 9 Meter schießen entschieden

 

1 TuS Ergenzingen

2 SV Vaihingen

3 RW Ebingen

4 FC 07 Hechingen

 


Uhlsport wird neuer Ausrüster des FC Hechingen 

Uhlsport als Ausrüster und Insider Sport 2000 als Fachhändler haben langfristige Partnerschaft mit dem FC Hechingen fixiert. Piccola Venezia neuer Trikosponsor.

Da ist dem FC Hechingen ein Riesencoup gelungen. Mit dem hiesigen Unternehmen Uhlsport konnte der Verein einen wichtigen Partner für sich gewinnen. Seit Januar stehe man im Kontakt, so Matthias Zahn vom FC Hechingen.

Die FC-Verantwortlichen haben damit eine Partnerschaft geschlossen mit Strahlkraft. Als besonderes Highlight dürfen sich die Hechinger auf die Stuttgarter Kickers freuen. Uhlsport hat nämlich zugesichert, dass der Regionalligist in der Vertragslaufzeit ein Spiel in Hechingen austragen wird.

Alexander Dieringer (Geschäftsführer von Insider Sport 2000), Matthias Zahn
(Sportlicher Leiter des FC Hechingen) und Daniel Berggötz (Verkaufsleiter bei Uhlsport) (von links)

 

FuPa

Spielplan FC Hechingen 1. Mannschaft

Unsere Hauptsponsoren und Premium Partner